think.work.different

Mindfulness und eine neue Bewusstseins-Kultur in Alltag und Business

© Dr. Nadja Rosmann 2022

© Dr. Nadja Rosmann 2022
Impressum / Datenschutz

Permanente Vielarbeit ist keine Perspektive

Ständige Verfügbarkeit und Wochenarbeitszeiten von 80 Stunden und mehr sind im Top-Management keine Seltenheit, sondern eher Teil der impliziten Job Description. Doch selbst bei High Performern, die wissen, auf was sie sich mit einer Führungsposition einlassen, ist Lebensenergie nicht grenzenlos. In einem Gespräch mit 150 angehenden Abiturienten in Essen warnte ThyssenKrupp-Chef Heinrich Hiesinger, dass überlange Arbeitszeiten und regelmäßiger Verzicht auf Urlaub auf Dauer nicht gutgehen. Er selbst habe schon einmal kurz vor dem Burn-out gestanden und deshalb seine Arbeitsweise verändert. Man müsse mit seiner Arbeitskraft haushalten, um in mehreren Jahrzehnten Berufsleben zu bestehen. Den Abiturienten riet Hiesinger, sich bei der Berufswahl nicht nur von materiellen Interessen leiten zu lassen, sondern der eigenen Motivation zu folgen; "Lassen Sie sich von Ihren Interessen, Ihrer Begeisterung und Neugierde leiten. Und nicht von Gehalt oder sozialem Status."
Dax-Vorstandschef warnt vor zu viel Arbeit, Spiegel online 10.2.17

Stacks Image 3
Stacks Image 3
Buch-Tipps
Meine beiden Bücher, die ich mit Paul J. Kohtes geschrieben habe.

Anzeige

evolve - Magazin für Bewusstsein und Kultur, Ausgabe August bis Oktober 2022 mit dem Thema Das Heilige und die offene Gesellschaft

Anzeige