Die Eigentumsfrage im Kapitalismus 3.0 
Mittwoch, 17. März 2010 - Veranstaltungen
Heute eine Ankündigung in eigener Sache: Am 20. Mai 2010 laden das Magazin info3, die Triodos Bank, Wala und die GLS Treuhand zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung zur "Eigentumsfrage im Kapitalismus 3.0" nach Frankfurt ein. Im Zuge der notwendigen Transformation des Kapitalismus hin zu einer global und nachhaltig ausgerichteten Ökonomie der Zukunft spielt die Frage nach dem Eigentum eine entscheidende Rolle. Die Veranstaltung thematisiert neue Denkanstäze und Fallbeispiele aus der Unternehmenswelt. Ich werde den Einführungsvortrag zum Thema "Wandel fängt beim Denken an - wie eine neue 'Wir-Kultur' die Wirtschaft zukunftsfähig machen kann" halten. Alexander Schwedeler von der Geschäftsleitung der Triodos Bank, Frankfurt, wir über Erfahrungen der Bank mit neuen Formen des Eigentums berichten. Dr. Philip Lettmann von der Wala GmbH zeigt auf, wie eine Stiftung für ein Unternehmen zur Alternative gegenüber dem Privateigentum werden kann. Und Dr. Antje tönnis von der GLS Treuhand, Bochum, gibt Einblicke in aktuelle Entwicklungen der Gemeingüterwirtschaft. Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr im Saalbau Gallus, Frankenallee 111, Frankfurt am Main, und dauert bis 18.30 Uhr.
Weitere Infos und Anmeldung

[ Kommentar hinzufügen ]     Permalink
Jahrestagung Integrales Forum im Juni in Berlin 
Montag, 15. März 2010 - Veranstaltungen
Vom 18. bis 20. Juni 2010 findet in Berlin die Jahrestagung des Integralen Forums statt, die in diesem Jahr unter dem Motto “Aufklärung und Erleuchtung - Wissen und Weisheit für eine nachhaltige Welt” steht. Das Programm bietet eine Mischung aus Vorträgen, Workshops und Integraler Lebenspraxis. Auf der Agenda stehen Themen wie Integrale Ökologie, Klimawandel und Spiritualität, Unique Self und Big Mind, Integrale Suchtgenesung, Integrale Pädagogik und Erwachsenenbildung. Zwei Business-Workshops beschäftigen sich mit dem Zusammenspiel von integraler Psychotherapie und Coaching sowie mit Zustandsmethoden im Businesskontext, Aufstellungen und Big Mind.
Weitere Informationen und Anmeldung

[ Kommentar hinzufügen ]     Permalink
Symposium "Mit Weisheit in Führung gehen" 
Montag, 15. Februar 2010 - Veranstaltungen
Die West-östliche Weisheit Willigis Jäger Stiftung veranstaltet vom 16. bis 18. Mai 2010 ihr alljährliche Symposium “Spirit in Leadership” im Benediktushof in Holzkirchen bei Würzburg, das in diesem Jahr unter dem Motto “Mit Weisheit in Führung gehen” steht. Die Wirtschafts- und Finanzkrise hat offenkundig gemacht, dass sich egogetriebene Konzepte und die Verhaftung am schnellen Erfolg nicht nur gegen die Macher selbst, sondern vor allem auch gegen die Natur, die Gesellschaft und das System wenden. Die Zukunft unserer Welt lebenswert und nachhaltig zu gestalten, braucht es eine Dimension mehr: die Orientierung an Sinn und Werten, wie sie schon in den spirituellen Traditionen seit Jahrtausenden überliefert worden sind. Wer sich diesem Weg anvertraut, wird seine Entscheidungen achtsam treffen und sein Handeln am Wohl seiner Mitmenschen und an der Bewahrung unserer natürlichen Grundlagen ausrichten. Es ist an der Zeit, mit Weisheit in Führung zu gehen und dem Ruf in die tiefere Verantwortung zu folgen. Das Symposium lädt dazu ein, die entsprechenden geistigen Grundlagen zu entfalten. Profilierte Leader berichten über ihre authentischen Erfahrungen, wie sich Weisheit im Business und im Berufsalltag umsetzen lässt.
Programm und Anmeldung

[ Kommentar hinzufügen ]     Permalink
Studium Integrale Spiritualität mit Business-Modulen 
Freitag, 23. Oktober 2009 - Veranstaltungen
Das Integrale Forum Berlin bietet in den kommenden zwei Jahren für integral Interessierte ein Studium “Integrale Spiritualität” an, das umfassend in die integrale Theorie und Praxis einführt sowie mit wissenschaftlichen Hintergründen und alltagsnahen Methoden vertraut macht. Das von Matthias Ruff und Michael Habecker konzipierte Studium basiert auf den vier Basismodulen Körper, Geist, Sein/Spiritualität und Schatten und legt mit Körper- und Atemübungen, Lernen und Verstehen, Meditation sowie Schattenarbeit und Psychodynamik die Grundlagen für ein tieferes Verstehen und persönliches Erfahren integraler Zusammenhänge. In Zusatzmodulen werden Themenfelder wie Arbeit, Emotionen, Beziehungen, Ethik, Gender, Ökologie, Entwicklung, Kommunikation, Kunst und Kreativität, Wirtschaft, Geld und Politik behandelt. Das Studium richtet sich an TeilnehmerInnen, die die integrale Perspektive in ihr berufliches Wirken und den persönlichen Bewusstwerdungsprozess integrieren möchten. Pro Jahr finden zwei Ausbildungswochen im Benediktushof in Holzkirchen bei Würzburg statt und jeweils zwei Wochenenden beim Integralen Forum Berlin.
Weitere Informationen zum Curriculum


[ 1 Kommentar ]     Permalink
Vision Quest im Juli in Oberlethe 
Montag, 8. Juni 2009 - Veranstaltungen
Zeiten der Krise sind Zeiten der Veränderung und laden dazu ein, sich nicht nur dem äußeren Veränderungsdruck zu beugen, sondern den Wandel im eigenen Leben kreativ zu gestalten. Das Beraterteam Regina Hunschock und Dr. Andreas Gutjahr und die Physiotherapeutin Beate Mester laden vor diesem Hintergrund vom 13. bis 17. Juli 2009 zu einem Vision Quest auf den Hof Oberlethe bei Oldenburg ein. Die TeilnehmerInnen werden mit Modellen und Techniken vertraut gemacht, die dabei helfen, sich in Übergangsphasen zu orientieren. Bezogen auf berufliche Entscheidungen bietet das Vision Quest Raum zu eruieren, welches Verhältnis man zu seinem Arbeitsumfeld und seinem gegenwärtigen Tätigkeitsbereich hat, welche Veränderungswünsche bestehen und wie viel Neues diesbezüglich im eigenen Leben gerade möglich ist. Übungen aus den Bereichen Körper, Geist und Seele ermöglichen den Teilnehmerinnen dabei eine Entdeckungsreise zu ihren Wünschen und Visionen und markieren den Weg für deren Umsetzung.
Flyer zum Workshop
Hintergrundinformationen zum Vision Quest


[ Kommentar hinzufügen ]     Permalink
Zertifizierungsworkshop zu Spiritueller Intelligenz 
Montag, 27. April 2009 - Veranstaltungen
Die amerikanische Beraterin und Expertin zum Thema “Spirituelle Intelligenz” (SQ) Cindy Wigglesworth wird vom 23. bis 25. Oktober 2009 in Düsseldorf einen Zertifizierungsworkshop für Berater, Coaches und am Thema SQ Interessierte halten. Der von Wigglesworth in Zusammenarbeit mit der University of North Texas entwickelte SQ-Test bildet 21 spezifische Fähigkeiten “Spiritueller Intelligenz” ab und ermöglicht es Organisationen, diese gezielt im Rahmen ihrer Entwicklung zu adressieren. Die Teilnehmer des Workshops durchlaufen den SQ-Test selbst und erhalten eine detaillierte Auswertung. Darüber hinaus wird vermittelt, wie die Arbeit mit dem SQ im unternehmerischen und beraterischen Kontext eingesetzt werden kann.
Info-Blatt zum Download


[ Kommentar hinzufügen ]     Permalink
Workshops und Retreats des Netzwerks Achtsame Wirtschaft 
Mittwoch, 11. März 2009 - Veranstaltungen
Das Netzwerk Achtsame Wirtschaft, das 2004 von Dr. Kai Romhardt gegründet wurde, vermittelt und entwickelt das Potenzial buddhistischer Lehren für die verschiedensten Bereiche der Wirtschaft. Eine Workshopreihe mit dem Titel "Mein Geld und ich" wird in diesem Jahr an verschiedenen Orten einen neuen Blick auf finanzielle Handlungen und die ihnen zugrundeliegenden Überzeugungen werfen. Die Teilnehmer haben die Gelegenheit, ihre persönliche Beziehung zum Thema Geld zu reflektieren und durch den Einsatz bewährter Achtsamkeitspraktiken aus der buddhistischen Tradition diese Bezüge in einer neuen Tiefe zu erspüren. Termine für den Tagesworkshop sind: 18. April in Zürich, 19. April in Freiburg, 23. Mai in Köln, 24. Mai in Frankfurt sowie im Juni im Münchner Raum. Darüber hinaus bietet Dr. Kai Romhardt vom 8. bis 10. Mai in Wolfhalden in der Schweiz ein Business-Retreat an mit dem Fokus "Entwicklungsziel: Achtsame Wirtschaft - Perspektive und Sinn in Zeiten der Krise". Vom 4. bis 7. Juni findet in Scheibbs in Österreich ein Business-Retreat zum Thema Buddhistische Wirtschaftsethik statt.
Netzwerk Achtsame Wirtschaft


[ Kommentar hinzufügen ]     Permalink
Symposium "Spirit in Leadership" 
Donnerstag, 29. Januar 2009 - Veranstaltungen
Vom 24. bis 26. Mai 2009 findet im Benediktushof in Holzkirchen bei Würzburg wieder das Symposium “Spirit in Leadership” statt, das von der Willigis Jäger Stiftung West-östliche Weisheit ausgerichtet wird. Die Veranstaltung steht in diesem Jahr unter dem Schwerpunktthema “Emotionen in der Wirtschaft”. “‘Wirtschaft ist rational, Business is cool’, sagt der Homo oeconomicus, eine kopfgesteuerte Kunstfigur aus der Retorte der Wirtschaftswissenschaften. Für Emotionen und Gefühle ist da kein Platz, auch wenn die Hirnforschung bereits nachgewiesen hat, dass das Verhalten des Menschen ganz wesentlich von seinen Emotionen gesteuert wird. Es ist an der Zeit, dieses Menschenbild infrage zu stellen”, so Dr. Ulrich Freiesleben, unter dessen Leitung die Veranstaltung steht. Auf dem Programm stehen Vorträge und Workshops zu Themen wie “Affektives Commitment - emotionale Bindung der Mitarbeiter als strategischer Erfolgsfaktor”, “Messung und Steuerung des Commitments der Mitarbeiter bei der Deutschen Bank”, “Emotionale Krisen am Arbeitsplatz”, “Die Kunst eines emotional gesunden Führungsstils”, “Gewaltfreie Kommunikation in der Wirtschaft” oder “Mit Emotionen authentisch und erfolgreich führen”.
Weitere Informationen zum Symposium


[ Kommentar hinzufügen ]     Permalink

Zurück Weiter