think.work.different

Mindfulness und eine neue Bewusstseins-Kultur in Alltag und Business

© Dr. Nadja Rosmann 2022

© Dr. Nadja Rosmann 2022
Impressum / Datenschutz

Schizophrenie des Systems

Im Interview mit der taz geht der ehemalige Manufaktum-Manager Uli Burchardt hart mit der Discount-Mentalität ins Gericht. "Ich schließe aus, dass ein Discountkonzept ein Qualitätskonzept sein kann. Discount ist eine Wertvernichtungsstrategie. Und ich sage: Qualität kann nur etwas sein, das nachhaltig ist. Wertvernichtung kann nicht nachhaltig sein", so Burchardts Ansage. Der Freund qualitätsvoller Wirtschaftsprozesse erklärt, dass Billiganbieter zwar für einige Bevölkerungsgruppen wichtig seien, aber meist nicht reflektiert werde, dass gerade diese Billigstrategien mit dazu beitragen, dass sich der Lebensstandard immer größerer gesellschaftlicher Gruppen damit auch weiter nach unten entwickele. "Warum gibt es immer mehr Menschen in Zeitarbeit? Weshalb gibt es immer mehr Freiberufler, die von ihrer Arbeit lediglich gerade so leben können? Weil alles maximal ausgepresst wird. Wir landen stets wieder bei der Nachhaltigkeit", so Burchardt. Der ehemalige Manager und heutige Berater kritisiert zudem, dass die Bundesregierung zwar immer von Menschenrechten spreche, aber nur wenig dafür tue, dass die Ausbeutung von Arbeitnehmern in Ländern wie Indien oder Bangladesch, die die hierzulande konsumierten Billigwaren herstellen, verhindert wird.
"Die meisten Kunden denken zu wenig", taz 15.4.12

Stacks Image 3
Stacks Image 3
Buch-Tipps
Meine beiden Bücher, die ich mit Paul J. Kohtes geschrieben habe.

Anzeige

evolve - Magazin für Bewusstsein und Kultur, Ausgabe Februar bis April 2022 mit dem Thema Wir leben zwischen den Zeiten - Menschliche Qualitäten, die es jetzt braucht

Anzeige