think.work.different

Mindfulness und eine neue Bewusstseins-Kultur in Alltag und Business

© Dr. Nadja Rosmann 2022

© Dr. Nadja Rosmann 2022
Impressum / Datenschutz

Sexismus ist im Job an der Tagesordnung

Als der Frankfurter Oberbürgermeister Martin Feldmann vor einigen Wochen durch sexistische Kommentare über Flugbegleiterinnen auffiel, war das Raunen in den Medien groß. Eine neue Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey legt nun nahe, dass solche "Ausrutscher" weit mehr sind als nur Einzelfälle der Unbelehrbaren. Von den 2.500 befragten Frauen meinte etwa jede zehnte, sich am Arbeitsplatz körperlich und emotional nicht sicher zu fühlen. Mehr als 40 Prozent wurden selbst im Job bereits Opfer sexistischer Kommentare. Etwa jede fünfte Frau war schon einmal Zeugin von sexueller Belästigung im Berufsleben. Und jede vierte Frau wurde selbst schon einmal sexuell belästigt. Solche Zahlen lassen einen erschauern, denn sie zeigen, wie alltäglich Sexismus immer noch ist. Dass Anzüglichkeiten oft in saloppen Sprüchen daher kommen, macht die Dinge besonders schwer, denn bei flapsigen Kommentaren Kante zu zeigen, scheuen viele Frauen, um nicht als überempfindlich dazustehen und damit ein ebenfalls sexistisches Klischee zu bedienen.
Das Sexismus-Problem in der deutschen Wirtschaft ist größer als vermutet, Wirtschaftswoche 19.6.2022

Stacks Image 3
Stacks Image 3
Buch-Tipps
Meine beiden Bücher, die ich mit Paul J. Kohtes geschrieben habe.

Anzeige

evolve - Magazin für Bewusstsein und Kultur, Ausgabe August bis Oktober 2022 mit dem Thema Das Heilige und die offene Gesellschaft

Anzeige