think.work.different

Mindfulness und eine neue Bewusstseins-Kultur in Alltag und Business

© Dr. Nadja Rosmann 2022

© Dr. Nadja Rosmann 2022
Impressum / Datenschutz

Sinnvolles Wirtschaften

Vorletzte Woche habe ich im Rahmen der Evolution Calls von EnlightenNext ein spannendes Gespräch mit Tom Steininger geführt, indem wir der Frage nachgehen, ob es ein sinnvolles Wirtschaften gibt. Im Mittelpunkt des Talks stand die Frage, welche evolutionären Bewegungen sich gegenwärtig in der Wirtschaft bemerkbar machen. Aus einer evolutionär-integralen Perspektive sind es vor allem anthroposophische Firmen (siehe auch der Blog-Beitrag von gestern), die durch ihre am Gemeinwohl orientierten Werte und Strukturen zur Zeit einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, Wirtschaft auf höherer Ebene neu zu denken und nicht egoistische Interessen und Prinzipien in den Mittelpunkt wirtschaftlichen Handelns zu stellen, sondern neue wechselseitige Verbindlichkeiten zu schaffen - zwischen Mitarbeitern und Kunden, zwischen Firmeninteressen und Gesamtgesellschaft. Andererseits zeigt sich auch, dass auch in den eher leistungsorientiert auf Individualinteressen ausgerichteten Teilen der Wirtschaft sich längst subtile Aufwärtsbewegungen vollziehen. Prinzipien wie die Kreislaufwirtschaft (Cradle-to-Cradle) beispielsweise machen sich die technologische Effizienz der Mainstream-Wirtschaft zunutze und richten sie auf mehr Nachhaltigkeit und ökologischen Einklang aus. Alles in allem spannende Prozesse, zu denen wir alle einen Beitrag leisten können.
EnlightenNext Webcast "Sinnvolles Wirtschaften"

Stacks Image 3
Stacks Image 3
Buch-Tipps
Meine beiden Bücher, die ich mit Paul J. Kohtes geschrieben habe.

Anzeige

evolve - Magazin für Bewusstsein und Kultur, Ausgabe August bis Oktober 2022 mit dem Thema Das Heilige und die offene Gesellschaft

Anzeige