think.work.different

Mindfulness und eine neue Bewusstseins-Kultur in Alltag und Business

© Dr. Nadja Rosmann 2022

© Dr. Nadja Rosmann 2022
Impressum / Datenschutz

Mit kleinen Schritten zum Erfolg

Das Lähmende der Pandemie liegt für viele auch darin, dass längerfristige Pläne irgendwie gegenwärtig kaum Sinn machen. Doch wer deshalb gar nichts mehr plant, tut sich irgendwie auch keinen Gefallen. Ein Artikel im Spiegel zeigt, wie motivierend es sein kann, einfach kleinere Dinge auf Sicht in Angriff zu nehmen - und jeden kleinen Schritt in die richtige Richtung dann als wirkliche Entwicklung zu erleben. Was könnte beispielsweise in den nächsten, überschaubaren Wochen wichtig oder spannend zu bewerkstelligen sein? Und welche Handlungen führen dorthin? Auch kann es helfen, sich nicht über das zu ärgern, was gerade nicht möglich ist. Führt zu gar nichts. Im Bereich des aktuell Möglichen gibt es sicherlich auch genug zu tun und zu erleben. Beim Lesen des Artikels ist mir aufgefallen, wie sehr ich selbst in den letzten Monaten in diesen Durchhäng-Modus geraten bin und vieles vor mir hergeschoben habe. Aber irgendwie hat das neue Jahr intuitiv anders angefangen - mit kleinen Schritten, die Dinge anzupacken, die gerade machbar sind.
So planen Sie am besten in unsicheren Zeiten, spiegel.de 6.1.22

Stacks Image 3
Stacks Image 3
Buch-Tipps
Meine beiden Bücher, die ich mit Paul J. Kohtes geschrieben habe.

Anzeige

evolve - Magazin für Bewusstsein und Kultur, Ausgabe Februar bis April 2022 mit dem Thema Wir leben zwischen den Zeiten - Menschliche Qualitäten, die es jetzt braucht

Anzeige