think.work.different

Mindfulness und eine neue Bewusstseins-Kultur in Alltag und Business

© Dr. Nadja Rosmann 2022

© Dr. Nadja Rosmann 2022
Impressum / Datenschutz

Führung, die Sinn erwachsen lässt

Das Thema Sinnfindung hat im Business Hochkonjunktur. Von der New-Work-Bewegung quasi zum Trend gemacht, fühlen sich immer mehr Unternehmen vor die Frage gestellt, wie sie nicht nur wirtschaftlich erfolgreich sein können, sondern auch eine Unternehmenskultur schaffen, die die Potentiale ihrer Mitarbeitenden wirklich fördert. Doch wie lässt es sich bewerkstelligen, unternehmerischen Herausforderungen angemessen zu begegnen und dabei aus der menschlichen Dimension der Zusammenarbeit nicht einfach das nächste coole Ding zu machen, das bei nächster Gelegenheit von einem neuen Trend abgelöst wird?

In ihrem Buch Vom seidenen Faden zum gemeinsamen Strang bieten die „UnternehmensBeatmer“ Eb Schmidt und Steffen Karneth einen erfrischenden Zugang zur Thematik an, der Bodenhaftung hat und dabei neue Erfahrungsräume öffnet. Die „7 Schritte zum Dream-Team“ kommen in der ungewöhnlichen Form eines Business-Romans daher und dieses Format ist die besondere Stärke des Buches. Am Beispiel eines mittelständischen Unternehmens, das durch einige Tiefen geht, bevor der gemeinsame Strang sichtbar und schließlich auch belastbar wird, führen die beiden Berater in das Growth River Betriebssystem ein, das Firmen nicht nur bei der Sinnfindung unterstützt, sondern diese mit vielen praktischen Führungsfragen verzahnt. Ob es um klare Rollensysteme geht, hilfreiche Mindsets, die grundsätzlichen Werte des Unternehmens, effektive Zusammenarbeit und abgestimmte Strategien – die Sinnfrage durchdringt all diese Basics guter Unternehmensführung.


Mir gefällt an dem Buch die Form des Romans, denn sie eignet sich hervorragend, um all die Erfahrungsprozesse, die bei dieser Unternehmensentwicklung durchlaufen werden wollen, nachvollziehbar und vor allem lebensnah zu vermitteln. Die Autoren enthalten sich dankenswerterweise des typisch markig-euphorischen Beraterjargons und lassen stattdessen die Unternehmensmitarbeiter und selbstverständlich die Chefin selbst zu Wort kommen. Und hier genau liegt der positive Unterschied zu klassischen Beratungshandbüchern, die oft wunderbare Theorien vermitteln und meist auch einige Tipps für die Fallstricke in der Praxis, aber all die Details menschlicher Reaktionen, vor allem jener, die sich einstellen, wenn Mitarbeiter unzufrieden sind, oft nicht wirklich authentisch berühren. Um zum Dream-Team zu werden, geht man gemeinsam durch manche Tiefen und genau über diese spricht das Buch. Das erleichtert es Führenden, die daraus lernen möchten, das, was sie womöglich erwartet, besser einzuschätzen und die menschliche Dimension tiefer zu verstehen.

Viele Beispiele für innerbetriebliche Reibungen, interne Konkurrenz und die alltägliche Frustration, wenn wieder einmal etwas nicht läuft wie erhofft, kommen in dem Buch ungeschminkt in die Wahrnehmung. Sehr gelungen ist, wie die Fallbeispiele aus dem Unternehmensalltag immer wieder verdeutlichen, in welchem Zusammenhang Führungsverhalten und das Engagement der Mitarbeitenden stehen. Führung ist keine Kommandoaufgabe, im Gegenteil, Unternehmenstransformation funktioniert ohne die Transformation der Führenden selbst nicht. Und das Buch zeigt auf sehr motivierende Weise, was möglich ist, wenn die Chefin mit gutem Beispiel voran geht. Obwohl das Buch eine Fülle von Business-Know-how vermittelt, ist es dabei wunderbar unterhaltsam, vielleicht, weil die Protagonisten einem immer wieder aus der Seele sprechen. Dass Eb Schmidt und Steffen Karneth sich „UnternehmensBeatmer“ nennen, macht dabei Sinn, denn mit ihren Interventionen verschaffen sie dem Unternehmen im Ganzen wieder mehr Luft zum Atmen.
Buch bei Amazon
Webseite der UnternehmensBeatmer

Stacks Image 3
Stacks Image 3
Buch-Tipps
Meine beiden Bücher, die ich mit Paul J. Kohtes geschrieben habe.

Anzeige

evolve - Magazin für Bewusstsein und Kultur, Ausgabe August bis Oktober 2022 mit dem Thema Das Heilige und die offene Gesellschaft

Anzeige