think.work.different

Mindfulness und eine neue Bewusstseins-Kultur in Alltag und Business

© Dr. Nadja Rosmann 2022

© Dr. Nadja Rosmann 2022
Impressum / Datenschutz

Am Schreibtisch in Bewegung bleiben?

Am Schreibtisch ein bisschen radeln oder auf dem Laufband walken? Es mutet kurios an, mit welchen Tricks Menschen heute versuchen, im Büro zu ein bisschen Bewegung zu kommen. Fest steht: Stundenlanges Sitzen ist der Gesundheit abträglich. Und es ist längst eine Volkskrankheit. Studien zeigen: Mehr als die Hälfte der Bevölkerung zählt schon zu den Dauersitzern. Und weil viele Menschen so durchgetaktet sind, schaffen sie es kaum noch, die von Medizinern empfohlenen 60 bis 75 Minuten Bewegung pro Tag in ihren Alltag einzubauen. Deshalb die bizarren Sportgeräte für den Schreibtisch. Aber macht das wirklich Sinn? Warum nicht einfach mal darüber nachdenken, die Art, wie wir Leben organisieren, grundsätzlich zu verändern? Studien zeigen ja auch, dass wir uns ohnehin nicht stundenlang am Stück konzentrieren können. Da könnte man ja gleich ein paar Work-out-Einheiten in den Büro-Alltag integrieren. Das wäre nicht nur gut für Herz und Kreislauf, sondern auch für den Geist. Aber es ist interessant zu sehen, wie sehr wir daran festhalten, alles oder zumindest vieles der vermeintlichen Produktivität am Arbeitsplatz unterzuordnen. Ein Schelm, wer da denkt, Arbeit macht krank ...
Immer in Bewegung, FAZ 14.6.2022

Stacks Image 3
Stacks Image 3
Buch-Tipps
Meine beiden Bücher, die ich mit Paul J. Kohtes geschrieben habe.

Anzeige

evolve - Magazin für Bewusstsein und Kultur, Ausgabe August bis Oktober 2022 mit dem Thema Das Heilige und die offene Gesellschaft

Anzeige