think.work.different

Mindfulness und eine neue Bewusstseins-Kultur in Alltag und Business

© Dr. Nadja Rosmann 2022

© Dr. Nadja Rosmann 2022
Impressum / Datenschutz

Meditations-Marathon: Die Welt von innen heraus ändern

Meditation ist nicht nur eine Methode, die zu Entspannung und innerer Balance führen kann (mit zahlreichen Beiträgen zur Meditationsforschung habe ich dies in den letzten Jahren hier immer wieder illustriert), sondern die Innenschau kreiert auch ein Momentum viel grundlegenderer Transformation. Sie verändert die im Gehirn ablaufenden Vorgänge und damit unsere durch die neurologische "Hardware" beeinflusste Wahrnehmungsfähigkeit. Dieser Prozess kann es begünstigen, dass wir die Welt und uns selbst nicht nur anders wahrnehmen, sondern auch in die Lage versetzt werden, anders - bestenfalls konstruktiver - zu handeln. Und das wiederum verändert die Welt. Ich hatte letztes Jahr die Gelegenheit, zum ersten Mal bei einem Meditations-Marathon teilzunehmen, bei dem wir 24 Stunden am Stück meditiert haben. Das klingt zunächst einmal vielleicht verrückt, denn wenn man so etwas noch nie gemacht hat, kann man sich nur schwer vorstellen, einen so langen Zeitraum überhaupt durchzuhalten. Für mich war besonders faszinierend zu merken, wie zwar mein Körper über die Zeit immer müder wurde, aber dafür eine andere Instanz in mir immer mehr Klarheit entwickelt hat. Und dieses Bewusstseinsphänomen ist nicht nur an und für sich interessant, sondern hinterlässt Wirkungen, denn wenn man diese so grundsätzliche Freiheit einmal wahrgenommen hat, erinnert man sich auch im Alltag immer wieder an sie und fühlt sich inspiriert, sein Leben aus ihr heraus zu gestalten. Im Lesen lässt sich das nur schwer nachvollziehen, es braucht das Tun. Dieses Jahr findet wieder ein Meditations-Marathon statt, und zwar am 14./15. Dezember. Ich kann nur empfehlen, diese Herausforderung einmal anzunehmen. Organisiert wird das Event von der Organisation für Bewusstseins- und Kulturentwicklung EnlightenNext e.V. Mich fasziniert an der Arbeit des Vereins die Tatsache, dass Meditation hier nicht als Selbstzweck verstanden wird, sondern in einem größeren Kontext steht - sie fragt uns immer auch danach, wie wir selbst in der Welt einen Unterschied machen können. Für Firmen und Organisationen besteht die Möglichkeit, dieses Event durch ein Sponsoring zu unterstützen, das der Kulturarbeit von EnlightenNext zugute kommt. Auf der Webseite zum Marathon finden sich alle Informationen zur Teilnahme am Marathon und ein Kontakt zur Beratung interessierter Sponsoren. Ich kann Sie nur ermutigen, diesen spannenden, gesellschaftsgestaltenden Vorstoß auch finanziell zu unterstützen, denn eine bessere Welt beginnt mit einem weiteren Bewusstsein - und die Sponsoring-Optionen bieten interessante Möglichkeiten der Präsentation.
Meditations-Marathon: Infos zu Teilnahme und Sponsoring

Stacks Image 3
Stacks Image 3
Buch-Tipps
Meine beiden Bücher, die ich mit Paul J. Kohtes geschrieben habe.

Anzeige

evolve - Magazin für Bewusstsein und Kultur, Ausgabe August bis Oktober 2022 mit dem Thema Das Heilige und die offene Gesellschaft

Anzeige