think.work.different

Mindfulness und eine neue Bewusstseins-Kultur in Alltag und Business

© Dr. Nadja Rosmann 2022

© Dr. Nadja Rosmann 2022
Impressum / Datenschutz

Mitarbeitern fehlt es oft an Identifikation mit dem Arbeitgeber

Arbeitgeber sind sich oft kaum bewusst, wie viele - leicht zu verbessernde - Faktoren die Identifikation ihrer Mitarbeiter mit dem Unternehmen untergraben. Eine aktuelle Repräsentativbefragung im Auftrag der Deutschen Employer Branding Akademie (DEBA) zeigt: Immerhin zwei Drittel der Angestellten würde ihrem Arbeitgeber auch ein zweites Mal treu bleiben. Im Umkehrschluss heißt das aber auch: Jede.r dritte Beschäftigte ist wankelmütig. Von jenen, die bleiben wollen, glaubt ein gutes Drittel, dass ihre Kollegen den Job für mehr Geld wechseln. Weitere Gründe sind jeweils ein Viertel der "fehlende Spaß bei der Arbeit", "mangelnde Weiterentwicklungsperspektiven" oder "schwierige Vorgesetzte". Eine große Mehrheit von zwei Dritteln findet, dass gute Arbeitgeber sich durch eine faire Behandlung ihrer Mitarbeiter auszeichnen. Für gut die Hälfte ist ein positives Arbeitsklima relevant, für ein Viertel sind es flexible Arbeitszeiten und -orte. Die Höhe des Gehalts hingegen ist nur für jede.n Fünften ausschlaggebend. Statt viel Geld in teures Employer Branding zu stecken, würde es den meisten Unternehmen wahrscheinlich helfen, sich einfach ein bisschen besser um ihre Mitarbeiter und deren Bedürfnisse zu kümmern.
Was Beschäftigte wirklich abschreckt, spiegel.de 13.9.2022

Stacks Image 3
Stacks Image 3
Buch-Tipps
Meine beiden Bücher, die ich mit Paul J. Kohtes geschrieben habe.

Anzeige

evolve - Magazin für Bewusstsein und Kultur, Ausgabe August bis Oktober 2022 mit dem Thema Das Heilige und die offene Gesellschaft

Anzeige