think.work.different

Mindfulness und eine neue Bewusstseins-Kultur in Alltag und Business

© Dr. Nadja Rosmann 2022

© Dr. Nadja Rosmann 2022
Impressum / Datenschutz

Beim Schlaf kommt es auf die Dosis an

Im Schnitt schlafen die meisten Menschen zu wenig und haben dadurch, mal mehr, mal weniger, mit gesundheitlichen Folgeerscheinungen zu tun. Doch auch zu viel Schlaf ist nicht unbedingt gesund. Eine große Studie, die die Daten von 500.000 Erwachsenen aus den USA und China näher betrachtet hat, kommt zu dem Ergebnis: Wer jede Nacht sieben Stunden schläft, hat gute Chancen, das richtige Schlafpensum zu treffen (wenngleich selbstverständlich manche Menschen mit weniger Schlaf auskommen und andere mehr brauchen). Wer deutlich weniger oder mehr schlafe, riskiere hingegen, dass dies die Funktion des Gehirn beeinträchtige und zu vorzeitigen Abbauprozessen führen könne. Von diesem Idealzustand sind wir allerdings gesamtgesellschaftlich leider noch weit entfernt. Hierzulande berichtet etwa ein Drittel der Bevölkerung von Schlafproblemen.
Sieben Stunden ab dem mittleren Alter optimal, FAZ 2.5.2022

Stacks Image 3
Stacks Image 3
Buch-Tipps
Meine beiden Bücher, die ich mit Paul J. Kohtes geschrieben habe.

Anzeige

evolve - Magazin für Bewusstsein und Kultur, Ausgabe August bis Oktober 2022 mit dem Thema Das Heilige und die offene Gesellschaft

Anzeige