think.work.different

Mindfulness und eine neue Bewusstseins-Kultur in Alltag und Business

© Dr. Nadja Rosmann 2023

© Dr. Nadja Rosmann 2023
Impressum / Datenschutz

Die Psyche der Jungen ernster nehmen

Die Studien mehren sich, aus denen hervorgeht, dass vor allem die junge Generation in den letzten Jahren psychisch sehr gelitten hat. Zunächst war da die Pandemie, in der viele Schüler.innen durch Schulschließungen und die Isolation zu Hause auf sich zurückgeworfen wurden. Viele der psychischen Probleme, die hier entstanden, sind bis heute nicht gelöst, geschweige denn geheilt. Mit dem Ukraine-Krieg und der wachsenden Inflation, aber auch der Klimakrise häufen sich weitere Bedrohungslagen an, die an der Psyche zehren. Vor diesem Hintergrund fordert der Deutsche Ethikrat, dass mehr für die psychische Verfassung der jungen Generation getan werden müsse. Ratsvorsitzende Alena Buyx etwa wies darauf hin, dass die Gesellschaft eine Verantwortung habe, jungen Menschen nicht zu viel aufzubürden. Der Ethikrat fordert vor diesem Hintergrund einen flächendeckenden Ausbau psychologischer Angebote. Weil die psychische Gesundheit viel zu lange "im toten Winkel der öffentlichen Aufmerksamkeit" verblieben sei, hätten sich in der Vergangenheit viele psychische Belastungen zu Krankheiten entwickelt. So hätten Essstörungen, Süchte, Angsterkrankungen und Depressionen deutlich zugenommen. Fehlende Therapieangebote führten dazu, dass die Betroffenen kaum in geeignetem Umfang Hilfe erhielten.
Ethikrat fordert mehr psychosoziale Angebote für junge Menschen, Zeit.de 28.11.2022

Stacks Image 3
Stacks Image 3
Buch-Tipps
Meine beiden Bücher, die ich mit Paul J. Kohtes geschrieben habe.

Anzeige

evolve - Magazin für Bewusstsein und Kultur, Ausgabe August bis Oktober 2022 mit dem Thema Das Heilige und die offene Gesellschaft

Anzeige